Zum Inhalt springen

Wasser wird in Gudensberg günstiger

„Wasser wird in Gudensberg günstiger“, meldete die HNA in ihrer Ausgabe vom 29. Oktober

Gudensberg – Die Wassergebühren in der Kernstadt Gudensberg sowie Deute und Dissen sinken. Das hat Bürgermeister Frank Börner während der jüngsten Sitzung der Stadtverordneten bekannt gegeben.

Hintergrund ist die Senkung der Mehrwertsteuer. Das Frischwasser des Wasserwerks Gudensberg wird am Ende des Jahres mit 1,89 Euro pro Kubikmeter statt 1,92 Euro pro Kubikmeter berechnet. Für die Stadtteile Dorla und Gleichen wird das Frischwasser über den Wasserzweckverband Kirchberg-Gleichen-Dorla-Werkel berechnet, für die Stadtteile Maden und Obervorschütz über das Gruppenwasserwerk Fritzlar-Homberg.  lhn

Image by Henryk Niestrój from Pixabay

Stadtverordnetenversammlung vom 05. Mai in 100 Sekunden auf Youtube

Datenschutz

StaVo in 100 Sekunden

Zusammengefasste Stadtverordnetenversammlung in 100 Sekunden vom 05.05.2022 von Fraktionsvorsitzendem Julian Brand.

Stadtverordnetenversammlung vom 27.01.2022 - Haushalt 2022 auf Youtube

Datenschutz
Stadtverordnetenversammlung vom 27. Januar 2022

Haushalt 2022

SPD und CDU gemeinsam für Gudensberg

Pressemitteilung vom 22.04.21 In Gudensberg wollen ab sofort CDU und SPD gemeinsam regieren. Am Montag haben beide Fraktionen zeitgleich abstimmen lassen – mit positivem Ergebnis. Künftig soll unter anderem wieder das Ordnungsamt in Gudensberg angesiedelt sowie ein…