Tim Herbst

Bevorzugtes Vergaberecht gefordert

Die SPD spricht sich für ein bevorzugtes Vergaberecht an Gudensberger aus.

In einer Informationsveranstaltung sprachen sich die anwesenden Mitglieder der SPD-Stadtpartei Gudensberg ausdrücklich für ein bevorzugtes Vergaberecht an Gudensberger Bürgerinnen und Bürger bei zukünftigen Baugebieten aus.

Wie Gudensberg sich bis 2030 entwickeln soll

Siehe auch nh24: ISEK: „Moderner Zehnkampf der Stadtplanung“ Für die SPD-Fraktion sprach Julian Brand in der Stadtverordnetenversammlung zum Entwurf eines Stadtentwicklungsprojektes. Es gilt das gesprochene Wort: „Herr Stadtverordnetenvorsteher, meine Damen und Herren, für das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK)…

Meldungen

Skatturnier der SPD Gudensberg

Gudensberg. Es hieß wieder 18, 20, 2, es wurde wieder gereizt und die Karten wurden gemischt. Das alljährliche Skatturnier um den Mohrrüben-Cup fand in der Gaststätte Mohrrübe statt. Neben dem Wanderpokal für den Sieger wurde auch ein Damenpokal ausgelobt. In zwei…

SPD will nachhaltige Planung für Baugebiet „Gudensberg Süd“

Artikel "Menschen Chancen bieten" in der HNA vom 30. Januar 2020 Gudensberg – Nachhaltigkeit. Dieses Wort durchsetzt Werbetexte für Nahrungsmittel, Kosmetik und Automobile. Der Begriff scheint abgedroschen. Doch es steckt jede Menge dahinter. Denn nachhaltig ist eine Entwicklung dann, wenn sie den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden. Verantwortungsbewusstes Handeln also. Genau das fordert die SPD in Gudensberg jetzt für die Planung des neuen Baugebiets „Gudensberg Süd“.